Inge Misegardes-Kroll

Schauspielerin und Regisseurin

Inge MisegadesKroll ist seit nunmehr 41 Jahren Mitglied des Niederdeutschen Theaters Neuenburg. Mit 15 Jahren stand sie zum ersten Mal auf den Bretttern, die die Welt bedeuten, mit dem Stück „Brandstifter“ von Günther Siegmund. Es folgten viele Stücke wie „Du“, „Füürwark“, „Mien Mann de föhrt to See“ oder „Charlies Weg“. Zuletzt spielte sie im Neuenburger Erfolgsmusikstück „Wi sünd woller Wer“ unter der Regie von Philipp Lüsebrink mit. In Westerstede spielte sie in „Füürwark“, „Dat Speel van Dr. Faust“ und „Der Raub der Sabinerinnen“ große Rollen. Die ersten Schritte im Regiehandwerk machte sie in Neuenburg mit dem Stück „Aphrodites Zimmer“. Es folgten die Stücke „Nix as Kuddelmuddel“ und „Keenohrhaas“. Für die Freilichttheatergemeinschaft Westerstede inszenierte sie mit viel Leidenschaft die Wintermärchen „Michel aus Lönneberga“, „Rettet Rumpelstielzchen“, „Aschenputtel“, „Der kleine Lord“, „Hänsel und Gretel“ und zuletzt „Aladin und dieWunderlampe“. Mit „Pippi Langstrumpf“ wagt sie sich nun zum ersten Mal als Regisseurin an ein Freilichttheaterstück heran. Eine Erfahrung, die sie bisher nur als Regieassistenz bei „Pünktchen und Anton“ in Westerstede an der Seite von Philipp Lüsebrinck machen durfte. Das Stück "Pippi Langstrumpf" wird zauberhaft sein, so wie alles, was sie bisher inszeniert hat. Wir werden es erleben!